SterneköcheStart - Sterneköche

Götz Rothacker (* 1968 in Calw) ist ein deutscher Koch. Nach seiner Ausbildung ging er 1993 in die Schweizer Stuben (zwei Michelin-Sterne) in Wertheim, dann zu Berthold Bühler nach Essen, zum Hotel Bareiss in Baiersbronn und 1995 zur Schwarzwaldstube bei Harald Wohlfahrt, ebenfalls in Baiersbronn. Dann zog Rothacker in die Schweiz, bevor er 1996 seine Prüfung zum Küchenmeister ablegte. 1999 arbeitete er in Frankreich im L’Espérance (drei Michelin-Sterne) unter Marc Meneau in Saint-Père (Yonne).

2000 wurde er Küchenchef im Jöhri’s Talvo in St. Moritz (zwei Michelin-Sterne). Dem Königshof in München wurde unter seiner Leitung 2002 ein Michelin-Stern verliehen, ebenso wie in dem Ermitage am See in Küsnacht an der Zürcher Goldküste. 2006 ging Rothacker zum Seehotel Töpferhaus in Alt Duvenstedt (SH). Im Sommer 2008 wechselte er in das Restaurant Imperial des 5-Sterne-Schlosshotels Bühlerhöhe im Schwarzwald. Ab 2009 kochte er im Restaurant Airport Club, dem „Business Club“ am Frankfurter Flughafen.

2013 übernahm er die Küchenleitung des Restaurants Sansibar by Breuninger im Düsseldorfer Kö-Bogen. Im Mai 2017 kam das Sansibar by Breuninger in Stuttgart hinzu.

Auszeichnungen