SterneköcheStart - Sterneköche

Douce Steiner (* 10. Juni 1971 in Stuttgart) ist eine deutsche Köchin, die ihre Ausbildung im Hotel und Restaurant „Hirschen“ (Sulzburg). Der Gourmettempel wurde 1980 von ihren Eltern, dem Gastronomen Hans-Paul Steiner und Claude Steiner, einer Französin, eröffnet.

Anschließend verfeinerte sie ihre Kenntnisse bei Georges Blanc im französischen Vonnas (Auvergne-Rhône-Alpes) bei Fritz Schilling in den „Schweizer Stuben“ (Wertheim) und bei Harald Wohlfahrt in der „Schwarzwaldstube“ (Baiersbronn). Dort lernte sie auch ihren späteren Mann Udo Weiler kennen. Beide absolvierten 1997 die Hotelfachschule Heidelberg.

Im Jahr 1998 kehrte sie in ihre badische Heimat zurück und kochte mit ihrem Mann Udo Weiler (* 1969) und ihrem Vater im „Hirschen“ in Sulzburg, der zwischen 1995 und 2008 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet war. 2008 übernahm sie als Geschäftsführerin das Haus von ihrem Vater. Das Restaurant wurde im Michelin 2012 erneut mit zwei Sternen ausgezeichnet.

Das gastronomische Motto von Douce Steiner ist Lebensfreude, Elan und schlichte Eleganz. Auf Firlefanz verzichtet die erfolgreiche Köchin, stattdessen überzeugt sie mit besten Produkten und klaren Linien, die feinen Aromen in ihren Gerichten sind meisterhaft komponiert.

Auszeichnungen

  • 2012: Aufsteigerin des Jahres, Gault Millau
  • Seit 2012: Zwei Sterne im Guide Michelin

Publikationen

  • Cuisine Douce. Sterneküche für zuhause, AT Verlag, Baden 2008, ISBN 978-3-03-800402-8.
  • Meine leichte Küche. Cuisine Douce, AT Verlag, Aarau 2011, ISBN 978-3-03800-521-6.
  • Meine liebsten Desserts. Cuisine Douce, AT Verlag, Aarau und München 2013, ISBN 978-3-03800-722-7.
  • Douce. Unsere verrückte Gemüsewelt, Freiburg 2014, ISBN 978-3-9815555-3-0.