SterneköcheStart - Sterneköche

Christian Henze (* 27. Juni 1968 in Füssen) ist ein deutscher Koch. Er begann seine Ausbildung 1985 im Hotel Lisl (Hohenschwangau). Anschließend arbeitete er ein Jahr im Hotel Schlosswirtschaft (Illereichen), bevor er 1990 zweiter Küchenchef im Agnes Amberg (Zürich) wurde. Schließlich landete er bei Eckart Witzigmann, dem "Koch des Jahrhunderts", und war dann zwei Jahre Privatkoch von Gunter Sachs.

Im Juni 1995 eröffnete er sein erstes Restaurant, das Landhaus Henze in Probstried bei Kempten, das er nach 14 Jahren im Mai 2009 schloss, um sich „neuen Konzepten“ zu widmen.

Im September 2004 eröffnete er die Christian-Henze-Kochschule: „Inzwischen ist sie eine der größten in Deutschland und hat pro Jahr ca. 10.000 Besucher.“ Neben seiner Kochschule betreibt er einen Online-Versandhandel mit eigenen Produkten und Kochbüchern.

Seit Dezember 2018 betreibt Christian Henze das Goldene Fässle in Kempten.
Sein Motto lautet: „Kochen ist ein Gefühl, nichts anderes. Wenn noch Liebe und Leidenschaft dazukommt, dann wird es ein Gedicht!“

Medien

Neben Büchern zum Thema Kochen und Lifestyle wurde Christian Henze vor allem durch diverse Fernseh- und Radiosendungen bekannt. Im August 1995 bis 2001 hatte er seine erste eigene Kochsendung beim Radiosender RSA. Danach hatte er mehrere Fernsehauftritte bei den Sendern VOX (Die Kocharena), ZDF, ProSieben, RTL, RTL II. Seit April 2004 hat er seine eigene wöchentliche Kochsendung bei MDR um 4 im MDR. Er ist regelmäßig zu Gast bei ARD-Buffet und hat eine eigene Rubrik "Frag den Henze" bei Abenteuer Leben täglich auf Kabel eins.

Er war auch als Werbekoch beim Lebensmittelhändler Netto Marken-Discount engagiert und drehte dort für seine von Netto vertriebene Marke PremiumN Kochfilme

Auszeichnungen

Publikationen