SterneköcheStart - Sterneköche

Raclette mit Hokkaido Kürbis, Rösti und Kräuterdip

Ein Rezept für 4 Personen nach einer Idee von Namenlos


1 Packung Rösti (500 g)
12 Scheiben Raclettekäse
1 Hokaido Kürbis
1 EL Butter
250 g Quark
4 EL saure Sahne
1 Bio Zitrone
2 EL Kräuter frisch geschnitten


1. Kürbis putzen und pfännchengerecht in Stücke (etwa 2 Dutzend) schneiden. Diese in einer Pfanne mit der Butter etwas Farbe annehmen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

2. Rösti nach Packungsangabe goldgelb backen.

3. Quark und saure Sahne in einer Schüssel verrühren. Mit Zitronenabrieb, Kräutern, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4. Rösti in Raclette-Pfännchen legen, zwei Kürbisstücke darauf verteilen und mit einer Scheibe Käse im Racelette-Gerät überbacken.

5. Den Kräuterdip dazu servieren.

 

Anmerkung:
Tipp: Kräuter können gegebenenfalls auch tiefgekühlt verwendet werden. Falls kein Raclette-Gerät zur Hand ist, kann das Gericht auch im Backofen zubereitet werden.